NK Posavina Pforzheim - SV Kickers Pforzheim II 1:2

Im Nachbarschaftsderby beim neugegründeten NK Posavina traf man auf den erwartet unangenehmen Gegner. Die Gastgeber vom Balkan legten auch gleich los wie die Feuerwehr und gingen bereits nach zwei Spielminuten mit 1:0 in Front. Tufan Gülmüs hatte aber schnell die passende Antwort parat und glich nur zehn Minuten später bereits zum 1:1 Pausenstand aus.

Im zweiten Durchgang sahen die Zuschauer auf der anderen Seite der Heidenheimer Straße ein ausgeglichenes Spiel mit dem etwas glücklicheren Ende für unseren SV Kickers. Nach einer lang gezogenen Ecke bekamen die Gastgeber das Leder nicht richtig geklärt und am Ende lag der Ball auf einmal zum 1:2 im Netz. In der Folge hatte man optisch zwar etwas mehr vom Spiel, konnte aber keinen Treffer mehr nachlegen. Posavina hatte in der Schlussphase noch eine große Chance zum Ausgleichstreffer, doch das Leder rauschte knapp am Kickers Pfosten vorbei, so dass man am Ende erneut als Sieger vom Platz gehen konnte.

Aufstellung:
Eber, Kola, Shamo, Leopold, Kurtallari, Zahn, Osman, Gülmüs, Sutaj, Meller, Salih

Ersatz:
Naser, Türkan, Darwesh, Kelmendi

  • Küche & Co Pforzheim
  • Goldmann Gindenberger
  • Niersberger AG
  • Sanitätshaus Heintz
  • Stadtklar.de
  • Karaman
  • Poco
  • DVAG
  • Autohaus-Bossert
  • Fentser-Technik-Korn
  • Wallburg Kältetechnik
  • Elektro Tronser
  • Link Rotter Klein