2. Joma-Cup des SV Kickers Pforzheim

Wie auch schon im letzten Jahr, fand am „Tag der Deutschen Einheit“ unser 2. JOMA-Cup statt.

Den Anfang machten unsere F- und E-Junioren.

Bei den F-Junioren konnten wir die U10 der Stuttgarter Kickers begrüßen,diemit zweiTeams teilnahmen. Zusammen mit den MannschaftendeaJFV Straubenhardt, FV Öschelbronn, dem 1.CfR Pforzheim und des FV Löchgau lieferten sich unsere fünfKickers-Teams einen tollen Wettbewerb. Am Ende gab es nur Kinder mit einem Lächeln im Gesicht und einer tollen Medaille um den Hals.

Die E-Junioren lieferten sich mit 15 Teams da schon einen engeren Kampf um den begehrten Wanderpokal. Sehr erfreulich war es, dassder Badische Stützpunkt der Mädchen mit dreiTeams anwesend war und das Teams wie SV Breuningsweiler und der TSV Weilimdorf teilnahmen. Aber auch alte Bekannte wie Siemens Karlsruhe, Sportfreunde Forchheim und die regionalen Teams vom 1. CfR Pforzheim, der TG Stein und der SG Ölbronn-Dürrn waren tolle Bereicherungen.

Nach einer Zwischenrunde standen dann mit dem 1.CgR Pforzheim, den BadFV Mädels II, dem TSV Weilimdorf und dem SV Kickers Pforzheim III die Halbfinalisten fest. In diesen engen Partien musste jeweils das Neunmeter-Schießen den Sieger ermitteln. Der CfR setzte sich gegen Weilimdorf und die Mädels gegen Kickers durch. Die Kickers sicherten sich durch ein Neunmeter-Schießen dann auch den 3. Platz. Im Finale war es dramatisch bis zum Schluss an dem sich die BadFV Mädels II mit 1:0 gegen den CfR durchsetzten.

Parallel zur Eröffnung unseres AOK Treffs, dazu gibt es einen gesonderten Bericht auf der Homepage, spielten unsereBambini ihr erstes Spielfest in dieser neuen Saison. 


Die Mannschaften aus Ispringen, Löchgau, Illingen, Birkenfeld, Büchenbronn, Jöhlingen und Wilferdingen gingen mit sehr viel Freude und Engagement zu werke. So hatten die knapp 80 Kinder viel Spaß und rundeten den Vormittag super ab.

Zum Abschluß stand unser D-Junioren Turnier auf dem Plan. Auch hier war ein ganz illustres Feld geboten. Leider kam mit dem SV Fellbach eine Mannschaft nicht und so wurde mit einer 6er und einer 4er Gruppe gespielt. Aber die Teams vom TSV 1899 Benningen, der SG Siemens Karlsruhe, des Karlsruher SV, der Post-Südstadt Karlsruhe, des 1.CfR Pforzheim, Alemannia Wilferdingen und der BadFV Mädels ließen sich das nicht anmerken und lieferten mit den drei Kickers-Mannschaften ein sehr gutes Turnier.
Am Ende standen im Finale die PS Karlsruhe, diesich im Halbfinale gegen den SV Kickers Pforzheim II durchsetzte und die Alemannia Wilferdingen, die sogar ein Neunmeter-Schießen gegen den Karlsruher SV benötigten. Dieser setzte sich im Spiel um Platz 3 dann auch gegen die gastgebende Mannschaft durch.

Das Finale war der Höhepunkt eines gelungenen Turniertages. In einem packenden Finale gewann die Alemannia aus Wilferdingen kurz vor Ende mit 1:0 und sicherte sich mit dem Wanderpokal auch die Teilnahme zum3. JOMA-Cup am 03.10.2019.



Bericht: Daniel Glatzel

IMG 0836
IMG 0838
IMG 0840
IMG 0842
IMG 0844
IMG 0850
IMG 0853
IMG 0862
IMG 0869
IMG 0882
IMG 0888
IMG 0891
IMG 1062
IMG 1070
IMG 1074
IMG 1082
IMG 1114
IMG 1131
IMG 1139

 

  • Küche & Co Pforzheim
  • Goldmann Gindenberger
  • Pfwlan
  • Niersberger AG
  • Wallburg Kältetechnik
  • Sanitätshaus Heintz
  • Stadtklar.de
  • DVAG
  • Autohaus-Bossert
  • Fentser-Technik-Korn
  • Zurich Kahlert
  • Link Rotter Klein
  • Poco