AOK-Treff FußballGirls wird beim SV Kickers Pforzheim eröffnet

Auf der Sportanlage des SV Kickers Pforzheim eröffnet am 03.10.2018 um 12.00 Uhr ein neuer AOK-Treff FußballGirls. Alle interessierten Mädchen können dann Fußball spielen unverbindlich kennenlernen.

Die Kooperation zwischen dem Verein, der AOK und dem bfv wird mit der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung offizieller beschlossen. Grußworte spricht neben Daniel Gloss von der AOK und Daniela Quintana, der Vorsitzenden des Ausschusses für Frauen- und Mädchenfußball im Badischen Fußballverband auch der Pforzheimer Sportbürgermeister Frank Fillbrunn.

Nach der Übergabe von Sportmaterialien an den SV Kickers Pforzheim findet auch gleich das erste Training statt. Mit dabei ist dann auch die ehemalige kroatische Nationaltürhüterin Nicole Vuc, die aktuell beim 1. FFC Niederkirchen in der Frauen-Regionalliga im Einsatz ist.

Alle Mädchen, die Spaß am Fußball haben und einmal pro Woche kicken wollen, sind herzlich eingeladen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, auch eine Vereinsmitgliedschaft nicht. Nach der Eröffnung finden die Treffstunden jeweils donnerstags um 17.00 Uhr statt, ab dem 7. November dann in der Halle jeweils mittwochs 17.00 Uhr.

„Von Seiten des Badischen Fußballverbandes freuen wir uns natürlich sehr, dass jetzt ein Verein aus dem Stadtgebiet von Pforzheim auch für Mädchen ein Fußballangebot einrichtet. Fußballinteressierte Mädchen gibt es in der Stadt sicher genügend“, betont Quintana.

Seit 2008 eröffnen die AOK und die Fußballverbände in Baden-Württemberg die AOK-Treffs FußballGirls. Alle Mädchen zwischen 8 und 16 Jahren sind eingeladen, sich einmal pro Woche ohne Verpflichtung zum Kicken zu treffen. Seit Herbst 2013 werden Treffs auch an weiterführenden Schulen als Mädchenfußball-AGs eingerichtet.

  • Küche & Co Pforzheim
  • Goldmann Gindenberger
  • Pfwlan
  • Niersberger AG
  • Wallburg Kältetechnik
  • Sanitätshaus Heintz
  • Stadtklar.de
  • DVAG
  • Autohaus-Bossert
  • Fentser-Technik-Korn
  • Zurich Kahlert
  • Link Rotter Klein
  • Poco