Kickers Pforzheim fördert den Mädchenfußball

Nach einer erfolgreichen Saison – Aufstieg der ersten Mannschaft und der C-Junioren – richtet der SV Kickers seinen Focus jetzt auch auf einen Bereich, der in Pforzheim vollständig verwaist ist, den Mädchenfußball. Das Projekt erfährt im Verein von der Vorstandschaft bis zur Jugendabteilung eine breite Zustimmung und Unterstützung.

18 Mädchen aus unterschiedlichen Altersklassen treffen sich schon regelmäßig zum Training. Sie sind mit riesigem Spaß dabei, auch wenn die Voraussetzungen recht unterschiedlich sind. Die einen jagen schon jahrelang dem runden Leder nach, während andere noch blutige Anfänger sind. In Beate Wolf haben die Mädels eine erfahrene Jugendtrainerin, die ihnen in den nächsten Monaten das Fußball 1x1 nahebringen wird. Im Hintergrund wirken weitere Betreuer mit, damit auch effektiv gearbeitet werden kann.

Als Vorbereitung auf den wettkampfmäßigen Spielbetrieb, der für die Frühjahrsrunde 2019 angestrebt wird, richtet der Verein zunächst einen so genannten AOK-Fußballtreff ein, damit die Mädchen gut vorbereitet und gerüstet in die Spielrunde einsteigen können. Der AOK-Treff ist ein Projekt des Badischen, des Südbadischen und des Württembergischen Fußballverbandes mit der Allgemeinen Ortskrankenkasse, um den Mädchenfußball auf breiter Basis zu fördern. Die Mädchen können kostenlos in den Fußballsport hineinschnuppern und der ausführende Verein, in diesem Fall der SV Kickers Pforzheim, werden mit Bällen und Trikots unterstützt. Außerdem begleitet der Badische Fußballverband das Ganze mit seinen Verbandssportlehrern und wertvollen Trainingstipps. Auch wenn eine Mädchenmannschaft von Kickers Pforzheim in den Spielbetrieb einsteigen wird, bleibt der AOK-Treff erhalten, um weitere Neuzugänge aufzubauen.

Da der SV Kickers den Dornröschenschlaf des Mädchenfußballs in Pforzheim möglichst groß angelegt beenden will, sind weiterhin Mädels aller Altersklassen von Anfängerinnen bis zu fortgeschrittenen Spielerinnen gesucht, um am wöchentlichen Training bei Kickers Pforzheim auf der Wilferdinger Höhe teilzunehmen. Jeden Donnerstag von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr wird auf dem Sportgelände des SV Kickers mit den Mädchen fleißig trainiert. Allerdings sind auch hier jetzt zunächst einmal Sommerferien, bis in der ersten Septemberwoche der Spaß am Fußball wieder Einzug hält.

Die Mädchentrainingsgruppe des SV Kickers mit ihrer Trainerin Beate Wolf, derJugendleiterin der Saison 2017/18, Anna Manjkaz, und den Vorständen Murat Sanlitürk und Didier Phillipps.

 

  • Küche & Co Pforzheim
  • Goldmann Gindenberger
  • Niersberger AG
  • Sanitätshaus Heintz
  • Stadtklar.de
  • Karaman
  • Poco
  • DVAG
  • Autohaus-Bossert
  • Fentser-Technik-Korn
  • Wallburg Kältetechnik
  • Zurich Kahlert
  • Link Rotter Klein