Sponsor

 

- noch frei -

SV Kickers Pforzheim II - FV Tiefenbronn 2:4

Eine ärgerlich und obendrein noch unnötige Niederlage gab es für unsere zweite Mannschaft bei ihrem ersten Heimspiel der neuen Runde.

 Man erwischte einen optimalen Start und konnte bereits nach 20 Minuten durch Ferman Erdogan mit 1:0 in Führung gehen. Zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt, nämlich unmittelbar vor dem Pausenpfiff gelang erneut Ferman Erdogan gar der Treffer zum 2:0, so dass man guter Dinge die Seiten wechselte.

Dumm nur, dass die Gäste aus Tiefenbronn nur gute zehn Minuten nach Wiederanpfiff bereits per Strafstoß auf 2:1 verkürzen konnten und in der Folge auch ihre Offensivbemühungen erhöhten. Dennoch stand die Kickers Defensive gut und musste lange keinen Treffer hinnehmen. Erst in den letzten 12 Minuten überschlugen sich die Ereignisse. Nach dem 2:2 Ausgleich durch Dominic Bossert schoss Markus Becher die Gäste in der 85. Minute gar in Führung. Unsere Jungs warfen nun nochmals alles nach vorne, mussten in den Schlussminuten aber den finalen Treffer zum 2:4 Endstand hinnehmen. 

Aufstellung:
Chamsatov, Todorovic (75. Xhaka), Sirone, Ujkani, Talu, Kurtallari, Erdogan, G. Petralito (65. Di Bernardo), Camara (46. Kaplan), Sicak, R. Petralito.

Tore:
1:0 Erdogan (20.), 2:0 Erdogan (44.), 2:1 Hermann (56.), 2:2 Bossert (78.), 2:3 Becher (85.), 2:4 Körner (88.)

Schiedsrichter:
Bernhard Pernicka

 

Bericht: Ronny Walter

 

  • Hoffenheim
  • Goldmann Gindenberger
  • Pfwlan
  • Niersberger AG
  • Wallburg Kältetechnik
  • Sanitätshaus Heintz
  • Stadtklar.de
  • DVAG
  • Autohaus-Bossert
  • Fentser-Technik-Korn
  • Zurich Kahlert